Thermische Beschichtung

Bald auch in Hamburg

 

Die thermische Beschichtung ist ein wichtiger Bestandteil bei der Neufertigung, Werterhaltung und Instandsetzung von Bauteilen in allen Teilen der Industrie. Diese Technologie ermöglicht das Beschichten von nahezu allen Grundwerkstoffen. Für die verschiedenen Anwendungen stehen eine Vielzahl von Spritzwerkstoffen zu Verfügung. Diese werden beim thermischen Beschichten an- bzw. aufgeschmolzen. Die Eigenschaften der Schicht werden durch den Anwendungsfall, das Spritzverfahren und den Spritzwerkstoff bestimmt.

Durch diese Verfahren können Schichten bis 10 mm Stärke aufgetragen werde. Das thermische Spritzen hat neben den Fertigungsverfahren Löten und Schweißen einen festen Platz in der industriellen Fertigung.

Das Hochgeschwindigkeits-Flammspritzen (HVOF) und das Plasmaspritzen werden dort angewandt, wo insbesondere Anforderungen an Verschleißfestigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Dichtigkeit und Reinheit gestellt werden.

Bei Bedarf führen wir die thermische Beschichtung auch vor Ort durch. 

to Top

Wire flame spraying

With wire flame spraying the spray material is fused in wire form in an acetylene oxygen flame and atomised onto the part using compressed air.

The particle speeds on impact with the part reach approx. 200 m/s.

to Top

High-speed flame spraying

With HVOF spraying the kinetic energy of the shot particle is increased using an oxygen-kerosene mix. We fuse the spray material in the flame and apply it to the part at approx. 600 - 700 m/s. This produces top-quality, hard, very dense and highly wear-resistant coatings.

to Top

Plasma spraying

The plasma, which occurs using a plasma mix (Ar, H) and an arc that moves between an anode and a cathode, has a temperature of approx. 20.000 °C. This process enables us to spray high-melting materials, e.g. ceramics.

to Top

Contact: Thermal Coating/Mechanical Production/Honing/Cladding

to Topto Top